GOAT Philosophy

Hauptmerkmale

GOAT…

… ist ein interaktives, flexibles und in der Praixs bewährtes Erreichbarkeitswerkzeug.

…fokussiert sich auf nachhaltige Mobilitätsformen (Fuß-, Radverkehr und ÖPNV).

…erlaubt es eigene Szenarien zu modellieren.

…kann überall auf der Welt angewendet werden.

…ist Open Source und baut einschließlich auf Open Source Software auf.

…ist individualisierbar und erweiterbar.

Warum GOAT?

Es liegt auf der Hand, dass aktive Mobilität für die urbane Mobilität eine sehr wichtige Rolle spielt. GOAT als Erreichbarkeitsinstrument zielt daher darauf ab, das Bewusstsein für die richtige Planung für Fuß- und Radverkehr während städtischer Infrastrukturentwicklungen zu schärfen. GOAT kommt mit zahlreichen hilfreichen Funktionen, die es ideal für die Planung der Erreichbarkeit machen.

Die Modellierung aktiver Mobilität (Fuß- und Radverkehr) in Verkehrsmodellen ist eine Herausforderung und führt in der Regel nicht zu den erwarteten Ergebnissen. Planer:innen und Entscheidungsträger:innen brauchen umfassende Unterstützung, um aktive Mobilität richtig planen und verbessern zu können. Diese Lücke kann bequem mit Erreichbarkeitsmodellen geschlossen werden.

Verschiedene Werkzeuge zur Erreichbarkeit existieren bereits, aber es besteht noch großes Verbesserungspotential. Insbesondere in folgenden Bereichen ist festzustellen, dass gängige Erreichbarkeits-Tools nicht funktional genug sind:

  • Nur wenige ziehen aktive Mobilität in Betracht.
  • Sie erlauben oft keine Szenarienentwicklung.
  • Nur wenige von ihnen sind Open Source.
  • Die Übertragung des Werkzeugs in ein anderes Studiengebiet kann schwierig sein.
  • Erreichbarkeitswerkzeuge können „black boxes“ sein.

Mit der Entwicklung von GOAT wollen wir diese Lücken beheben.

Planungsfragen

Mit GOAT können damit verschiedene Planungsfragen beantwortet werden. Einige Beispiele sind:

  • Wie gut ist die Erreichbarkeit von Schulen in bestimmten Stadtteilen zu Fuß?
  • Wie viele Bewohner:innen werden von bestimmten Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs abgedeckt? Wo kann der perfekte Standort für einen neuen öffentlichen Nahverkehr sein, um möglichst viele Bewohner:innen zu versorgen?
  • Wie wirkt sich eine neue Fußgängerbrücke auf die Erreichbarkeit eines Viertels aus?
  • Wie verändert sich die Erreichbarkeit eines Ortes bei vorübergehender Schließung eines Gehweges?

Philosophie

Die GOAT-Architektur ist komplett auf Open-Source-Software aufgebaut, außerdem ist sie selbst Open Source (Lizenz GPL-3.0). Somit kann jeder zur Verbesserung der Funktionalität und der Funktionsweise von GOAT beitragen.

GOAT wird mit OpenStreetMap (OSM), sowie einer Vielzahl weiterer (offener sowie propriotärer) Daten bestückt. OSM wird als äußerst wertvolle Quelle angesehen, aber es ist hervorzuheben, dass es nicht nur darauf abzielt die Daten zu konsumieren, sondern auch aktiv Teil der OSM-Community zu sein. Diese Entscheidung wird als wesentlich für die Erhaltung dieses und anderer Projekte angesehen.

Außerdem können weitere individuelle Datenquellen bequem hinzugefügt werden. Aufgrund des modularen Charakters ermöglicht GOAT eine einfache Erweiterung und Skalierbarkeit. Hierbei kommen innovative Ansätze zum Einsatz.

Jeder ist herzlich eingeladen, GOAT zu nutzen und dazu beizutragen. Wenn sie daran interessiert sind einen Beitrag zu leisten, besuchen sie einfach unser GitHub.