News

Innovationswettbewerb der Stadt München

Wir haben den Münchner Innovationspreis in der Kategorie „Emissionsfreie Mobilität in München“ von der Stadt München gewonnen! Hier erläutern wir den Wettbewerb und seine Bedeutung für Plan4Better.
By Joelean Hall
Innovationswettbewerb der Stadt München
Inhaltsübersicht

Wir haben gewonnen!

Wir freuen uns, verkünden zu können, dass wir den Münchner Innovationspreis in der Kategorie „Emissionsfreie Mobilität in München“ von der Stadt München verliehen bekommen haben. Das Finale wurde am 22. Juli abgehalten und von Katrin Habenschaden, der 2. Bürgermeisterin Münchens, präsentiert. Wir möchten hiermit ein paar Details zum Wettbewerb teilen und erläutern, was dieser für die Zukunft von Plan4Better bedeutet!

Der Wettbewerb

Die Startup-Community wurde durch den Wettbewerb aufgerufen, nachhaltige Lösungen für kommunale Angelegenheiten zu präsentieren. So entschieden auch wir uns, eine Bewerbung im Frühling 2021 einzureichen. Daraufhin wurden wir benachrichtigt, dass wir unter den Finalist*innen seien und somit im Sommer die Chance bekommen sollten, unsere Ideen der Jury vorzustellen.

Zum Pitch wurden wir im späten Juli eingeladen und konnten diesen im Munich Urban Colab Gebäude halten. Das ist ein neu eröffneter Gebäudekomplex, der als Büro- und Eventfläche für Startups genutzt wird und unterschiedlichste Startups in einem Co-Working-Space zusammenbringen soll. Da das Urban Colab kurz zuvor erst eröffnet wurde, hatten wir die Ehre, dort Teil einer der ersten vor Ort Veranstaltungen zu sein.

Der Wettbewerb zog sich über den gesamten Tag und bestand aus zwei Runden. Gegen Mittag stellten wir in einer 5-Minuten-Präsentation die Features von GOAT vor und beantworteten in den anschließenden 10 Minuten die Fragen der Jury. Später am Abend wurden alle Teams zu einer Art „Duell” auf der Bühne eingeladen, bei dem alle Final-Teams einer Challenge ihre jeweilige Lösung in einem 1-Minute-Pitch präsentierten.

Wir stellten unsere Lösung im Bereich „Emissionsfreie Mobilität in München” vor. Daneben gab es noch weitere Challenges zu den Kategorien: „Zu Gast in München - einfach nachhaltig!”, „Verbesserung der Datenlage zum ruhenden und fließenden Verkehr”, „FlexiblesArbeiten@LHM” und „Pilotversuch zur Digitalisierung von NO2-Messungen".

Jede Kategorie wurde kurz durch Katrin Habenschaden vorgestellt. Es folgten die finalen 1-Minute-Pitches der Teams und anschließend die Verkündung der Gewinner je Kategorie. Unser Wettbewerbsteil zur Emissionsfreien Mobilität wurde durch Dr. Fabian Schütte moderiert, der als Leiter der Abteilung Forschung und Innovation für die Stadt München tätig ist.

Ein gemeinsamer Tagesabschluss bei ein paar Gläsern Wein zur Feier rundeten den Abend ab. Wir ziehen unseren Hut vor der harten Arbeit, die alle Teams in ihre Lösungen investiert haben und möchten allen Siegern und Teilnehmenden gratulieren.

Was folgt als Nächstes für Plan4Better?

In einer einjährigen „Umsetzungsphase“ werden wir GOAT weiterentwickeln und unseren Entwicklungsprozess mit der Stadt München festigen. In gemeinsamen Workshops zum Thema „ Wie können wir München in eine 15-Minuten-Stadt transformieren?“, soll unter Nutzung von GOAT untersucht werden, wie gut die Ziele des täglich Bedarfs über die Stadt verteilt sind und wo hier noch Verbesserungspotential besteht. Der intensive Austausch und die wertvollen Einblicken in die Planungsabläufe der Stadt helfen uns dabei, unsere Indikatoren und Analyse-Optionen in GOAT zu verbessern und diese so näher an den realen Bedarf unserer Nutzer zu bringen.

Außerdem haben wir eine „Wildcard“ für ein Accelerator-Programm unserer Wahl gewonnen. Ein guter Zeitpunkt, da wir uns ohnehin gerade erst für den XPRENEURS Batch #10 der UnternehmerTUM beworben hatten.

Falls es weitere Neuigkeiten gibt, werden wird diese über unsere Social Media Kanäle teilen. Sollten Sie an diesen interessiert sein, folgen Sie uns auf LinkedIn und Twitter. Bis dahin freuen wir uns schon einmal auf die nächsten Schritte und feiern unser erstes Award-Zertifikat an unserer Wand 😊.

Joelean Hall
Joelean Hall
Werkstudentin

Ähnliche Artikel

Gründungspreis des BMWi – Digitale Innovation

Gründungspreis des BMWi – Digitale Innovation

387 Gründer-Ideen wurden eingereicht – unsere Idee war eine der besten. Wir freuen uns riesig über den Gründungspreis des BMWi und sagen Danke!
Mit dem XPRENEURS-Inkubator zur Marktreife

Mit dem XPRENEURS-Inkubator zur Marktreife

Wir sind Teil des Batchs #10 des Inkubator-Programms XPRENEURS der UnternehmerTUM. Hier erklären wir näher wie das Programm abläuft und welche Ziele wir uns gesetzt haben.
Startup Award bei Smart Country Convention

Startup Award bei Smart Country Convention

Super Neuigkeiten! Wir haben den Smart Country Startup Award in der Kategorie “Smart City” im Rahmen der Smart Country Convention der Bitkom in Berlin erhalten.