Entwicklung

Umfrage zu GOAT 3.0 - Machen Sie mit!

Sie wohnen in Deutschland und möchten ein wissenschaftliches Projekt zugunsten der fuß- und radverkehrsorientierten Planung unterstützen? Dann nehmen Sie an unserer 10-minütigen Umfrage teil.
By Sophie Meining
Umfrage zu GOAT 3.0 - Machen Sie mit!
Inhaltsübersicht

Umfrageaufruf

Sie wohnen in Deutschland und möchten gerne ein wissenschaftliches Projekt zugunsten der fuß- und radverkehrsorientierten Planung unterstützen? Dann nehmen Sie an unserer 10-minütigen Umfrage teil und helfen, nachhaltige Mobilität besser planen zu können. Gewinnen können Sie auch etwas.

Das Projekt GOAT 3.0

Die Umfrage ist Teil des 3-jährigen Projekts GOAT 3.0, das im Rahmen der Innovationsinitiative mFUND durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr gefördert wird. Ziel des Projekts ist es, die bereits vorhandenen Funktionen von dem web-basiertem Planungswerkzeug GOAT in einem ko-kreativen Entwicklungsprozess zu erweitern. Hierzu werden neue Erreichbarkeits-Indikatoren entwickelt.

Mit GOAT 3.0 werden Analysen mit zusätzlichen Verkehrsmitteln und zu neuen Zielen ermöglicht, weitere Daten eingespielt und die Visualisierungsoptionen erweitert. Dazu haben wir in den letzten Monaten bereits sehr eng mit unseren Projektpartnern - der Technische Universität München (TUM), dem Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung Dresden (IÖR), der Prof. Schaller UmweltConsult GmbH (PSU) und dem Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV) - zusammengearbeitet.

GOAT 3.0 wird u.a. durch folgende Funktionen ergänzt:

  • Erreichbarkeitsanalysen für den öffentlichen Nahverkehr, das Auto sowie für on-demand Angebote und intermodale Wegeketten (B+R, P+R)
  • Entwicklung eines 15-Minuten-Stadt Indikators
  • Planung von Grün- und Freiräumen
  • Integration von zusätzlichen räumlichen Datensätzen und eine smarte Visualisierung
  • Analyse von Daseinsvorsorge

Weitere Informationen zu GOAT 3.0: https://www.open-accessibility.org/

GOAT 3.0 Projekt

Machen Sie mit!

Als Grundlage für die Entwicklung der neuen Indikatoren führen wir nun eine bundesweite Befragung durch: Sie können helfen, die Stadt- und Verkehrsplanung in Zukunft nachhaltiger zu gestalten!

Die Befragung dreht sich um die Erreichbarkeit von alltäglichen Zielen, Supermärkten, Arbeit oder Schulen, sowie um die Attraktivität des Rad- und Fußverkehrs. Auf Basis der Ergebnisse entwickeln und kalibrieren wir die neuen GOAT-Indikatoren. In über 20 Test- und Anwendungsworkshops werden diese zusammen mit unseren Praxispartnern (Stadt Fürstenfeldbruck, Stadt Freising, Stadt München, Stadt Bonn, Landkreis München, Metropolregion Rhein-Neckar u.v.m.) für reale Planungsfragen eingesetzt und intensiv getestet.

Ihre Angaben helfen uns, die verkehrs- und raumplanerischen Indikatoren des Open Source Tools GOAT für verschiedene Regionen Deutschlands zu verbessern sowie neue Indikatoren zur 15-Minuten-Stadt und zur Daseinsvorsorge zu entwickeln. So können wir Planer:innen bei der Bewertung und Entwicklung lebenswerter Räume unterstützen.

Machen Sie unter folgendem Link mit: http://go.tum.de/388003

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Über den mFUND des BMDV

Im Rahmen der Innovationsinitiative mFUND fördert das BMDV seit 2016 datenbasierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte für die digitale und vernetzte Mobilität 4.0. Die Projektförderung wird ergänzt durch eine aktive fachliche Vernetzung zwischen Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Forschung und durch die Bereitstellung von offenen Daten auf dem Portal mCLOUD. Weitere Informationen finden Sie unter www.mfund.de.


Sophie Meining
Sophie Meining
Werkstudentin

Ähnliche Artikel

GOAT jetzt deutschlandweit verfügbar

GOAT jetzt deutschlandweit verfügbar

Wir launchen GOAT deutschlandweit! Ab sofort ist GOAT mit vielen neuen Funktionen für ganz Deutschland verfügbar und kann auf beliebige Regionen weltweit übertragen werden.
Neues Forschungsprojekt „GOAT 3.0”!

Neues Forschungsprojekt „GOAT 3.0”!

Letzten Monat ging unser neues Projekt „GOAT 3.0" los. In dem 3-jährigen Projekt werden die Funktionen von GOAT in einem ko-kreativen Entwicklungsprozess maßgebend erweitert.
WALKIE Projekt erfolgreich abgeschlossen

WALKIE Projekt erfolgreich abgeschlossen

Das Projekt WALKIE hat alle Meilensteine erfolgreich erreicht! GOAT wurde auf Freiburg übertragen und neue Indikatoren entwickelt: ein Walkability Index und Fußgängerpotenzialströme.